Dienstag, 5. März 2024
Navigation öffnen
Veranstaltung
Bluthochdruck

40. Hypertonie-Kongress

Termine
  • 01. - 03. Dezember 2016 / Berlin, Deutschland

Präsenzveranstaltung

Das Motto des diesjährigen Kongresses lautet „Hypertonie in Bewegung“. „Hypertonie ist mittlerweile ein gesamtgesellschaftliches Problem und durchzieht alle Bevölkerungsschichten – nicht nur die ältere Bevölkerung, wie weitgehend angenommen“, so Professor Dr. med. habil. Burkhard Weisser. So leiden schätzungsweise bereits drei Prozent aller Kinder und Jugendlichen an Bluthochdruck – Tendenz steigend. Der Sportmediziner rät zu drei- bis fünfmal pro Woche Ausdauersport wie Schwimmen, Radfahren oder Jogging. Auch hochintensives Intervalltraining (HIIT) und sogar das früher kontraindizierte Krafttraining kann Hypertonikern als Kraftausdauertraining empfohlen werden, wenn gepresste Atemzüge und Blutdruckspitzen vermieden werden. So könnten junge und erwachsene Patienten eine medikamentöse Therapie durch leichte Lebensstilanpassungen oft umgehen. Mit einem besonderen Lebensstilfaktor befasst sich ein innovativer Workshop, der die Rolle von Lachen und Humor bei der Blutdrucksenkung untersucht.

Die Schwerpunktthemen:
• Hypertonie und gesunder Lebensstil/Bewegung
• Bluthochdruckdiagnostik – Neues und Bewährtes
• Compliance in der Hypertonietherapie
• Neuer Zielblutdruck für Alle? – was ändert sich nach SPRINT
• Der ältere multimorbide Hochdruckpatient in der Praxis
• Vor Hypertonie schützen – was ist möglich?
• Blutdruck senken, heißt Schlaganfall verhindern
• Volkskrankheit Hypertonie – auch bei Kindern und Jugendlichen
• Die medikamentöse Therapie des Bluthochdrucks
• Molekulare Mechanismen des Bluthochdrucks

Tagungsort:
Maritim Hotel Berlin
Stauffenbergstraße 26
10785 Berlin


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"40. Hypertonie-Kongress"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.