Sonntag, 25. Oktober 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Ozempic

Medizin

14. September 2015 Erstlinientherapie der unipolaren Depression: S3-Leitlinie bestätigt Empfehlung für Johanniskraut

Nach ihrem ersten Erscheinen im November 2009 wurde jetzt in der S3-Leitlinie/NVL Unipolare Depression erneut die Empfehlung bestätigt, Johanniskraut-Präparate für die Neueinstellung von Patienten mit leichter oder mittelschwerer Depression einzusetzen (1). In ihrem 5. Update vom Juni 2015 bekräftigt das aus nahezu 30 Fachgesellschaften Deutschlands bestehende Expertengremium sein positives Votum für das pflanzliche Antidepressivum.

Anzeige:
Medical Cloud
 

Dass Johanniskraut damit in eine Reihe mit synthetischen Antidepressiva gestellt wird, verdankt es seiner klinisch belegten Wirksamkeit und guten Verträglichkeit, die als wichtigste Kriterien bei der Auswahl eines Präparates gelten. Voraussetzung für die S3-Empfehlung ist allerdings, dass ausschließlich Extrakte "zur Therapie einer leichten und mittelgradigen depressiven Symptomatik eingesetzt werden, für die eine klinische Wirksamkeit durch eigene Studien belegt ist". Dieser Nachweis liegt für das pflanzliche Antidepressivum Laif® 900 vor:
Als klinisch geprüftes Arzneimittel mit evidenzbasierter Wirkung hat sich der 900 mg-Extrakt im Direktvergleich mit der Leitsubstanz Citalopram (20 mg/d) als therapeutisch äquivalent bei mittelschwerer Depression erwiesen - und überzeugte zudem durch eine deutlich bessere Verträglichkeit (2). In der Folge ließen sich diese Ergebnisse auch im Praxisalltag bestätigen - ein absolutes Novum, insofern, als es sich dabei nicht nur um die erste, sondern auch um die nach wie vor einzige Versorgungsforschungsstudie in Deutschland im Bereich der mittelschweren Depression handelt (3).

Literaturhinweise:

(1) http://versorgungsleitlinien.de
(2) Gastpar M et al., Pharmacopsychiatry 2006; 39: 66-75
(3) Kresimon J et al., Gesund ökon Qual manag 2012; 17: 198-206

Quelle: Steigerwald


Anzeige:
Symbicort AB0824756
Symbicort AB0824756

Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Erstlinientherapie der unipolaren Depression: S3-Leitlinie bestätigt Empfehlung für Johanniskraut"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Erster Lockdown seit Monaten – Ab 14 Uhr dürfen die Berchtesgadener nur noch aus trifftigen Gründen ihre Wohnungen verlassen (dpa, 20.10.2020).
  • Erster Lockdown seit Monaten – Ab 14 Uhr dürfen die Berchtesgadener nur noch aus trifftigen Gründen ihre Wohnungen verlassen (dpa, 20.10.2020).