Montag, 23. November 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Ozempic

Medizin

15. Juli 2016 Internationale Aids-Konferenz in Durban fordert Zugang für alle - Kundgebung am 18.7. in Berlin

Anlässlich des Beginns der Internationalen AIDS-Konferenz in Durban veranstaltet die Bundesinitiative HIV und Migration am kommenden Montag am  Bundesgesundheitsministerium in Berlin eine Protestkundgebung. Unter dem Motto "Gesundheit ist ein Menschenrecht" fordern Hilfsorganisationen und auf HIV spezialisierte Mediziner_innen Zugang zur HIV-Behandlung und zum regulären Gesundheitssystem für Menschen ohne Aufenthaltspapiere. Sie nehmen damit Bezug auf das Konferenzmotto "Access Equity Rights Now".

Anzeige:
PF-ILD

Zwar haben Migrant_innen ohne Aufenthaltspapiere formal Anspruch auf Behandlung, nehmen diese aus berechtigter Angst vor Abschiebung jedoch oft nicht in Anspruch - bis vermeidbare, potenziell tödliche Erkrankungen auftreten. Da die HIV-Therapie auch die Übertragung des Virus verhindert, trägt diese Versorgungslücke außerdem zur Verbreitung von HIV bei. Dringend nötig ist die Möglichkeit, Gesundheitsversorgung anonym in Anspruch zu nehmen.

Protestkundgebung der Bundesinitiative HIV und Migration

Montag, 18. Juli, 10.30 Uhr, Friedrichstraße, Ecke Johannisstraße (auf der Seite des Friedrichstadtpalastes), 10117 Berlin-Mitte

Zur Bundesinitiative "HIV und Migration" gehören unter anderem die Deutsche AIDS-Hilfe, Ärzte der Welt und das Medibüro Berlin.

www.aidshilfe.de

Quelle: Deutsche AIDS-Hilfe


Anzeige:
Medical Cloud
 

Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Internationale Aids-Konferenz in Durban fordert Zugang für alle - Kundgebung am 18.7. in Berlin"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Neue S2k-Leitlinie zur stationären Behandlung von COVID-19 Patienten (23.11., DGIIN, DIVI, DGP)
  • Neue S2k-Leitlinie zur stationären Behandlung von COVID-19 Patienten (23.11., DGIIN, DIVI, DGP)