Montag, 25. März 2019
Navigation öffnen

Veranstaltung

Thrombose- und Hämostaseforschung 63. Jahrestagung der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung (GTH) 2019

© JFL Photography / Fotolia.com

Termine

  • 27. Februar - 02. März 2019 / Berlin
Unter dem Motto „Wissenschaft trifft klinische Praxis“ wird das Jahrestreffen vor allem eine Brücke zwischen präklinischer und klinischer Forschung und der täglichen Behandlung von Patienten schlagen.

Hier geht es zum Programm:
https://www.gth2019.org/scientific-programme/

Hauptthemen:
  •      Antithrombotische Therapie
  •      Arteriosklerose und Entzündung
  •      Seltene Blutungsstörungen
  •      Krebs und Thrombose
  •      Fibrinolyse
  •      Hämophilie
  •      Pfadmechanismen der Thrombose
  •      Erworbene Blutgerinnungsstörungen
  •      Blutplättchen-Blutungsstörungen
  •      Perinatale und pädiatrische Hämostase
  •      Perioperative Hämostase
  •      Herzkreislauferkrankung
  •      Von-Willebrand-Syndrom
  •      Hämostase bei Frauen
Tagungsort: ESTREL Congress Center Berlin

Melden Sie sich hier an.

Das könnte Sie auch interessieren

Neu aus dem ÄZQ: Patientenleitlinie "Kreuzschmerz"

Neu aus dem ÄZQ: Patientenleitlinie "Kreuzschmerz"
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Bettruhe, Bewegung oder Medikamente – welche Behandlung ist bei Beschwerden im Kreuz die richtige? Was Fachleute derzeit empfehlen, lesen Patientinnen und Patienten in der neuen ÄZQ-Patientenleitlinie "Kreuzschmerz". Jeder kennt Kreuzschmerzen. Oft sind sie harmlos und gehen von alleine weg. Die Schmerzen können aber auch länger andauern oder wiederkehren. Das kann belasten und im Alltag einschränken. Gegen die Schmerzen werden viele Behandlungen angeboten: einige helfen, andere nicht.

Grippeviren im Anmarsch - Tipps zum Schutz vor Ansteckung

Grippeviren im Anmarsch - Tipps zum Schutz vor Ansteckung
© ERGO Group

Jedes Jahr aufs Neue rollen gegen Ende des Jahres die ersten Grippewellen an: Laut dem Robert-Koch-Institut erkranken während einer saisonalen Grippewelle in Deutschland zwischen zwei und zehn Millionen Menschen. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung, erklärt den Unterschied zwischen Erkältung und echter Grippe, der sogenannten Influenza. Zudem gibt er Tipps zu Schutzmaßnahmen gegen Grippeviren.

Faktencheck: Welchen Nutzen haben Vitamin-D-, Vitamin-E- und Selen-Präparate?

Faktencheck: Welchen Nutzen haben Vitamin-D-, Vitamin-E- und Selen-Präparate?
© mayakova / Fotolia.com

Jede vierte deutsche Frau und etwa jeder fünfte deutsche Mann nehmen Präparate zur Nahrungsergänzung. Im Zeitraum April 2015 bis März 2016 wurden insgesamt 177 Millionen Verpackungen verkauft.1 Doch schützt die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln tatsächlich vor Krankheiten? Die AOK Hessen hat Fakten zu Nutzen und Risiken von Nahrungsergänzungsmitteln übersichtlich zusammengestellt.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"63. Jahrestagung der Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung (GTH) 2019"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.