Donnerstag, 25. April 2024
Navigation öffnen
Medizin

Erstlinientherapie der unipolaren Depression: S3-Leitlinie bestätigt Empfehlung für Johanniskraut

Nach ihrem ersten Erscheinen im November 2009 wurde jetzt in der S3-Leitlinie/NVL Unipolare Depression erneut die Empfehlung bestätigt, Johanniskraut-Präparate für die Neueinstellung von Patienten mit leichter oder mittelschwerer Depression einzusetzen (1). In ihrem 5. Update vom Juni 2015 bekräftigt das aus nahezu 30 Fachgesellschaften Deutschlands bestehende Expertengremium sein positives Votum für das pflanzliche Antidepressivum.


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Erstlinientherapie der unipolaren Depression: S3-Leitlinie bestätigt Empfehlung für Johanniskraut"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.